Der Vajra Tanz zum Wohle der Wesen 18.-20.Oktober 2019

UniMand_ Group02.jpg
UniMand_ Group02.jpg

Der Vajra Tanz zum Wohle der Wesen 18.-20.Oktober 2019

100.00

In den Dzogchen-Lehren bedeutet Vajra unsere wahre Natur - ungetrübt und unzerstörbar

- von Anfang an. Der Vajra-Tanz ist eine Meditation mit Bewegung und Klang. Mit dem

Tanz auf dem Mandala und dem Singen des Mantras, wird das ganze Wesen der Übenden

harmonisiert.

Wer durch die Übung des Tanzes zu einem tieferen Wissen seiner Bedeutung gelangt,

macht ihn zur Methode um Meditation in den Alltag zu integrieren.

Das Mandala auf dem praktiziert wird, stellt die Übereinstimmung zwischen der inneren

Dimension des Individuums und der äußeren Dimension des Universums dar.

Für die Teilnahme sind keine tänzerischen Vorkenntnisse oder Fähigkeiten notwendig. Die

Bewegungen sind einfach, langsam, leicht zu lernen und wiederholen sich zyklisch.

Der Vajra Tanz wurden in das Verzeichnis des Internationalen Tanz-Rates (CID) aufgenommen,

welcher unter der Schirmherrschaft der UNESCO steht.

Kursleitung: Mag.a Elisha Koppensteiner ist unter anderem Biologin, Tiefenökologin,

Vajra-Tanz - und Khaita Joyful Dances - Lehrerin

Kursort: Samdrubling Wien, Friedrich-Kaiser-Gasse 74, 1160 Wien

Kurszeiten: Freitag 18:30 - 21:00 / Samstag 10:00 - 13:00 & 15:00 - 18:00 / Sonntag

10:00 - 13:00 & 14:30 - 16:00

Quantity:
ANMELDEN

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Socken oder Tanzschuhe, die nur auf dem Vajra-Tanz Mandala getragen werden.

Kursleitung: Mag.a Elisha Koppensteiner ist langjährige Schülerin von Chögyal Namkhai Norbu, praktiziert seit 2002 den Vajra-Tanz und ist seit 2010 autorisierte Lehrerin. Sie ist außerdem Biologin, Tiefenökologin und Khaita-Expertin.

Kurszeiten: Samstag 10:00 - 13:00 und 15:00 - 19:00 Sonntag: 9:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00

Kursbeitrag: 100.- €, Ermässigung möglich