Grundlagen der Meditation aus Sichtweise des Dzogchen

Freitag 5. April 2024 | 18 – 21 Uhr

In Samdrubling, Wien

Mit Lukas Chmelik

 

In den Dzogchen-Lehren wird gerne das Beispiel eines Spiegels verwendet. Die Möglichkeiten der Reflexionen darin sind unbegrenzt. Genauso verhält es sich mit den meditativen Erfahrungen.

Unserer Abenteuer beginnt damit, diesen Spiegel zu ergründen, Reflexionen als solche zu erkennen und sie zu verwenden um das große Ganze zu erkennen.

In diesem 3stündigen Seminar wechseln sich Vortrag, Übung & Austausch ab, um ein konkretes, auf Erfahrung basierendes Verständnis von Präsenz und Gewahrsein zu entwickeln.

Das Seminar findet auf Englisch mit Deutscher Übersetzung statt. Keine Vorkenntnisse notwendig.

Seminarzeiten: Freitag 5. April 18 – 21 Uhr (mit Pause). Einlass ab 16 Uhr 30.

Beitrag: Spende – Richtwert: 15€
Seminarort: Samdrubling, Friedrich-Kaiser-Gasse 74, 1160 Wien

Lukas Chmelik ist Indologe, Übersetzer, Absolvent des Unity in Duality Trainings, und von Chögyal Namkhai Norbu autorisierter Lehrer.
Er studierte mit Namkhai Norbu Rinpoche seit 1998 und wurde 2015 autorisiert.

Zum Vortrag mit Lukas Chmelik anmelden: